Gemeindebriefe


GEMEINDE WAKENDORF II
- Der Bürgermeister -

Wakendorf II, Frühjahr 2019

I N F O R M A T I O N E N
der Gemeinde Wakendorf II

Liebe Wakendorferinnen und Wakendorfer,


ein zu Beginn sehr trockener und milder Winter geht stürmisch und nass zu Ende. Im
Frühjahr stehen wieder viele Veranstaltungen in unserer Gemeinde im Kalender, auf
denen wir Wakendorferinnen und Wakendorfer zusammenkommen und klönen können.
Was es in unserem Dorf alles Neues gibt, erfahren Sie auf den nächsten Seiten.
Wer den Gemeindebrief oder andere Eilmeldungen künftig zusätzlich per E-Mail erhalten
möchte, kann sich gern unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden. Neuigkeiten
aus unserer Gemeinde finden Sie auch unter folgendem Link: http://www.wakendorf2.
de/wakendorf-2/neuigkeiten

Vielen Dank an die Teilnehmer des Dorfputzes 2019


Die diesjährigen Teilnehmer am Dorfputz sammelten wie in den vergangenen Jahren
auf fünf Touren den Müll in allen Bereichen der Gemeinde, insbesondere in den Außenbereichen.
Die Fahrer fuhren kostenlos mit ihren Fahrzeugen die Routen ab. Erfreulicherweise
sind die Mengen des eingesammelten Mülls im Vergleich zu den Vorjahren
erneut zurückgegangen. Nach getaner Arbeit stärkten sich alle auf dem Hofplatz
von Bernd Schack bei einem Imbiss. Im Namen der Gemeinde möchte ich allen
Unterstützern sowie den Lehrerinnen und Schülern für die Sammelaktion der Grundschule
großen Dank aussprechen.

Haushalt 2019 beschlossen


Die Steuern und Abgaben in Wakendorf bleiben stabil. Es gibt keine Veränderung bei
der Grundsteuer A und B sowie der Gewerbesteuer. Auch Abwasser- und Wasserpreise
bleiben unverändert.
Der Gesamthaushalt beträgt für 2019 ca. 2,2 Mio. EUR, bei einem erwarteten Jahresfehlbetrag
von etwa 70 TEUR.
Auf der Einnahmenseite erwarten wir aus der Einkommenssteuer 920 TEUR, aus der
Grundsteuer A + B 180 TEUR, aus der Gewerbesteuer 500 TEUR.
Auf der Ausgabenseite müssen wir für die Erschließung des Neubaugebietes Kisdorfer
Straße/An den Linden mit mehr als 800 TEUR rechnen, die Kreisumlage wird mit 520
TEUR, die Amtsumlage mit 285 TEUR sowie die Gewerbesteuerumlage mit 210 TEUR
erwartet. Außerdem erhält der Kindergartenverein einen Zuschuss von 220 TEUR.

Investitionen in 2019


Für das Haushaltsjahr 2019 sind folgende Vorhaben geplant:
 Erschließung des Neubaugebietes Kisdorfer Straße/An den Linden und Vergabe
der Grundstücke
 Vollständige Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED unter Ausnutzung von
Fördermitteln nach der Kommunalrichtlinie
 Tiefenlockerung des Sportplatzes
 Automatisation der Befüllung der Klärteiche mit Fällmitteln
 Sanierung des Moorwegs vom großen Stein bis zum Parkplatz an der Alsterbrücke
unter Ausnutzung von Fördermitteln
 Sanierung der Kanalisation an der L 75 vom Spannweg bis zur Kisdorfer Straße
 WLAN im gesamten KuZ
 Austausch des zweiten Filters im Kiesbett des Wasserwerkes
 Sanierung der Straße Am Sandberg.

Beschluss zum B-Plan für das Neubaugebiet Kisdorfer Straße/An den Linden


Die Gemeindevertretung hat auf der Sitzung am 21. März 2019 auf entsprechende
Empfehlung des Planungs- und Entwicklungsausschusses den Satzungsbeschluss für
das Neubaugebiet Kisdorfer Straße/An den Linden gefasst. Damit können die bereits
mit den Planern vorababgestimmten Erschließungsmaßnahmen beginnen. Zunächst
wird das Gelände allerdings von der Fa. Dräger aus Kükels vom verbliebenen Schutt
befreit werden.


WAKENDORFER IN BEWEGUNG – FLOHMARKT – AKTION „OFFENER
GARTEN“ – TAG der OFFENEN TÜR in WASSERWERK und KLÄRWERK


Am 16. Juni gibt es in Wakendorf viel zu erleben. Entdecken Sie zu Fuß oder mit dem
Fahrrad das Dorf und die an diesem Tage angebotenen Aktionen.

Hausflohmarkt in Wakendorf


Beim ersten Wakendorfer Hausflohmarkt kann jede Bürgerin und jeder Bürger anbieten
und ausstellen, was sie/er möchte. Und alle sind als Gäste der Flohmarktaussteller
herzlich willkommen, in den Angeboten zu stöbern
Jeder Flohmarktaussteller entscheidet, wo (Garage, Carport, Garten, Keller usw.) er
was (Kinderbekleidung, Gartenstauden, Bücher oder eigenes Kunsthandwerk) anbieten
oder ausstellen möchte. Da es ein privater Flohmarkt ist, ist jeder Teilnehmer für
seine Angebote verantwortlich.
Als Erkennungsmerkmal bitten wir alle Teilnehmer neben einem Hinweisschild Luftballons
an ihrer Gartenpforte anzubringen, am besten in unseren Gemeindefarben
grün/weiß/gelb, damit es nicht zu Verwechslungen mit etwaigen anderen Feierlichkeiten
kommt.
Wichtig: Gemeindliche Flächen sowie öffentliche Straßen dürfen nicht als Ausstellungs-
oder Verkaufsfläche genutzt werden!
Bei Fragen wenden Sie sich gern an unsere Kulturausschussvorsitzende Britta
Grabow: per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 6671.

Aktion „Offener Garten“


Am selben Tag nimmt Kunje Ketelsen wieder an der Aktion „Offener Garten“ teil und
lädt alle ein, zwischen 10 und 18 Uhr sein Arboretum (Zum kleinen Arboretum 1) zu
besuchen.
Nähere Informationen und evtl. weitere Teilnehmer aus Wakendorf finden Sie unter:
https://www.offenergarten.de/alle-gaerten/

Tag der offenen Tür in Wasserwerk und Klärwerk


Dass wir den großen Vorteil eines eigenen Wasserwerks und eines eigenen Klärwerkes
haben, wissen die meisten Wakendorfer. Aber wissen Sie auch, wo diese sind und
wie sie funktionieren? Letzteres möchten Ihnen unser Wasserwerker Henning Pump
sowie unsere Klärwerker Frank Wottke und Wolfgang Grabow am Tag der offenen Tür
am 16. Juni gern zeigen.
Wie Sie zu unseren Werken hinkommen und weitere Informationen erhalten Sie mit
einer Hauswurfsendung ca. zwei Wochen vor dem Tag der offenen Tür des Wasserwerkes
und des Klärwerkes.


Tolle Erfolge der U 14-Faustballer des TuS Wakendorf-Götzberg


Großen Jubel gab es in der Faustballsparte des TuS. Sowohl die Mädchen als auch
die Jungen der Altersklasse U 14 konnten sich bei der Ostdeutschen Meisterschaft der
Hallenrunde 2018/19 mit jeweils 2. Plätzen für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren.
Hier gilt es die guten Ergebnisse von der Deutschen Meisterschaft im vorigen
Jahr auf dem Feld in Wakendorf zu bestätigen oder sogar noch zu verbessern.
Die Mannschaft der Mädchen: Lotte Schreiber, Sophia Lewe, Lea Peters, Anka-Marie
Mohr, Larissa Nielsen; es fehlte: Smilla Jedamski. Trainer: Jürgen Gülk
Die Mannschaft der Jungen: Bennet Kruse, Niclas Plaumann, Kevin Propp, Luca Gülk,
Luca Krüger und Mark Scheffler. Trainer: Joachim Gülk.

Blutspenden des DRK Ortsvereins am 3. Juni 2019


Die 1. Vorsitzende des DRK-Ortsvereins, Frau Bianca Schwarz, bittet um zahlreiche
Teilnahme am nächsten Blutspenden am Montag, den 3. Juni 2019, ab 16 Uhr im
Sport- und Kulturzentrum.
Wer sich für ein ehrenamtliches Engagement im DRK-Ortsverein interessiert, kann
sich gern an Bianca Schwarz, Tel. 8728 oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, wenden.
Mitstreiter werden immer gebraucht.

Sonntagsruhe


Die Zeit des Rasenmähens geht wieder los. Bitte bedenken Sie, dass Rasenmäher,
Motorsägen und andere lärmende Gerätschaften in Wohngebieten an Sonn- und Feiertagen
sowie wochentags von 20 bis 7 Uhr nicht benutzt werden dürfen. Nehmen Sie
bitte Rücksicht auf Ihre Nachbarn.

Jugendausfahrt mit dem TuS nach Albersdorf


Dieses Jahr lädt der TuS Wakendorf-Götzberg alle Kinder und Jugendlichen im Alter
von acht bis zwölf Jahren zu einer Freizeit nach Albersdorf ein. An diesen Tagen werdet
Ihr gemeinsam Albersdorf erkunden, tolle Spiele miteinander spielen und Aufgaben
lösen und natürlich viel Spaß haben. Der Jugendwart des TuS hat die dortige Jugendherberge
vom 27. bis zum 30. Juli 2019 gebucht. Es wäre toll, wenn mehr als zehn
Personen dabei sind, damit diese Freizeit stattfinden kann. Die Kosten betragen 65
EUR pro Person. Weitere Informationen erhaltet Ihr auf der Homepage des TuS unter
www.tus-wakendorf-goetzberg.de. Wer Fragen hat, kann sich gern telefonisch unter
297890 an Andrea Wolgast wenden.

Große Mehrheit für eine Gemeindetanne am Ehrenmal


Im Gemeindebrief zu Weihnachten hatten wir Sie gebeten, darüber abzustimmen, ob
die Gemeinde zentral in der Ortsmitte am Ehrenmal (Ecke Wilstedter/Naher/Henstedter
Straße) eine Tanne pflanzen soll, die in der Weihnachtszeit als Weihnachtsbaum
geschmückt werden würde. Eine große Mehrheit der Teilnehmer an der Abstimmung
von 42 zu 3 sprach sich für die Pflanzung der Tanne aus. Die Gemeinde wird nun einen
schönen Baum aussuchen und dort einpflanzen.

Unterstützung bei Gestaltung und Pflege der Wakendorfer Homepage


Wir suchen noch engagierte Helfer für die Gestaltung und Pflege unserer gemeindlichen
Website www.wakendorf2.de. Wer Interesse hat, kann sich per E-Mail unter gemeinde@
wakendorf2.de oder zu den Sprechzeiten unter 6323 im Gemeindebüro sowie
bei Britta Grabow per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch
unter 6671 melden.


Freies WLAN für alle im Sport- und Kulturzentrum


Die Gemeinde nimmt an dem Projekt # SH_WLAN teil. Ab sofort gibt es daher im KuZ
freies WLAN für alle. Eine Registrierung ist nicht erforderlich. Wählen Sie einfach den
Hotspot # SH_WLAN und akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen. Schon können
Sie kostenlos und ohne Limitierung des Datenvolumens lossurfen.

Tauschgarage für jedermann in Wakendorf


Jeden ersten und dritten Samstag im Monat findet bei Familie Buhmann im Spannweg
16 von 11 bis 14 Uhr die Tauschgarage für jedermann statt. Hier kann jeder gut erhaltene,
saubere und vor allem funktionsfähige Gebrauchsgegenstände wie CDs, DVDs,
Spielzeug, Geschirr, Besteck, Bücher, Bilder oder Vasen (aber bitte keine Altkleider,
Elektrogeräte, Videokassetten oder Bücher älter als 15 Jahre) zum Tausch mitbringen,
in die Regale einsortieren und sich etwas aussuchen.

Europawahl am 26. Mai 2019


Am 26. Mai findet die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Nutzen Sie Ihr Wahlrecht.
Die ganz überwiegende Mehrzahl gesetzlicher Regelungen, die unser Leben
auch auf lokaler Ebene bestimmen, hat ihren Ursprung in Brüssel.

Defekte Straßenlaternen


Sollten Ihnen im Dorf defekte Straßenlaternen auffallen, bitte ich Sie, die Gemeinde
unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder zu den unten angegebenen Sprechzeiten unter
der Telefonnummer 6323 zu informieren. Wir werden die Informationen dann umgehend
an die Amtsverwaltung in Kattendorf weitergeben, damit die beauftragten Unternehmen
verständigt werden können.
Leider hat es bei der Beschaffung des Leuchtmittelersatzes zuletzt wiederholt Engpässe
gegeben, so dass die Mängelbeseitigung länger gedauert hat, als wünschenswert
wäre. Dafür bitte ich ausdrücklich um Nachsicht!

Sie können die Gemeinde selbstverständlich auch telefonisch oder per E-Mail über
andere Umstände wie etwa unerlaubt entsorgten Müll informieren.
Ich bedanke mich für Ihre Unterstützung!

Abholung der gelben Säcke


Leider sind die gelben Säcke von dem dafür zuständigen Unternehmen Optisys aus
der Unternehmensgruppe Remondis in den vergangenen Monaten mehrfach nicht im
ganzen Dorf abgeholt worden. In künftigen Fällen bitte ich Sie, unter der Telefonnummer
0800/122 32 55 direkt mit Optisys Kontakt aufzunehmen. Achtung: Die in der Abfallinfo
des WZV angegebene Telefonnummer ist seit 02.01.2019 nicht mehr gültig.
Der Wegezweckverband, die Amtsverwaltung in Kattendorf und auch die Gemeinde
Wakendorf können hier nicht unmittelbar weiterhelfen, weil sie nicht Vertragspartner
der Fa. Optisys sind. Zuständig ist der Kreis Segeberg.

Klärwerk


Unsere Klärwerksarbeiter rufen dringend dazu auf, bitte keine Hygieneartikel wie Damenbinden
und auch keine Feuchttücher, die als biologisch abbaubar deklariert sind,
in die Toilette zu werfen. Die Kosten für deren Beseitigung sind erheblich und müssen
von der Gemeinde auf die Abwassergebühren aufgeschlagen werden.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Angehörigen ein frohes Osterfest!

Ihr
Dr. Jan Hinnerk Ilse
Bürgermeister


Sprechstunden im Gemeindebüro: Dienstag 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Sandbergstr. 24, 24558 Wakendorf II Donnerstag 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr
Telefon Gemeindebüro: 04535/6323
Privat: 04535/4170068
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprechstunden im Amt Kisdorf Montag bis Freitag 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Winsener Str. 2, Kattendorf Donnerstag zusätzlich 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Telefon 04191 - 95060
FAX 04191 – 950628

Notrufe: Polizei: 110 – Henstedt-Ulzburg: 04193/99130 Feuerwehr: 112

Veranstaltungen von April bis Juli 2019:


7. April 2019 Gottesdienst Erlöserkirche(10:00)
7. April 2019 Kindergottesdienst (10:00), Sporthalle
18. April 2019 Osterfeuer WGW (18:30), Festwiese
25. April 2019 Planungs- und Entwicklungsausschuss
26. April 2019 JHV TuS Wakendorf-Götzberg
27./28. April 2019 Trecker Treck der Landjugend (9:00), Festwiese
27./28. April 2019 Faustballturnier Alsterpokal, Alter und Neuer Sportplatz
30. April 2019 Tanz in den Mai TuS (Zeit/Ort N.N.)
1. Mai 2019 Faustballturnier Alsterpokal, Alter und Neuer Sportplatz
23. Mai 2019 Planungs- und Entwicklungsausschuss
26. Mai 2019 Europawahl
30. Mai 2019 Fahrradtour der Freiwilligen Feuerwehr, KuZ
3. Juni 2019 Blutspenden DRK (16:00), KuZ
15. Juni 2019 Sommerfest Kindergarten (14:00), Kindergarten
16. Juni 2019 Dorfflohmarkt sowie Tag der offenen Tür in Klärwerk und
Wasserwerk
20. Juni 2019 Gemeindevertretung
22. Juni 2019 Schulfest Schulverein (11:00), Grundschule
23. Juni 2019 Beachvolleyballturnier TuS
27. Juni 2019 Planungs- und Entwicklungsausschuss
7. Juli 2019 Fahrradtour des Gesangvereins (10:30), KuZ
27. bis 30. Juli 2019 Jugendausfahrt TuS

Beginn der jeweiligen Veranstaltungen ist um 20:00 im Sport- und Kulturzentrum
(KuZ), falls nicht anders angegeben.

Der Gesangverein probt jeden Dienstag von 19:30 bis 21:15 im KuZ.

Jeden Mittwoch ab 19:30 tanzen die Square Dancer im KuZ.

Am 1. Donnerstag im Monat trifft sich der Freundeskreis um 15:00 im KuZ.

Jeden Dienstag von 9 bis 11 Uhr trifft sich der Babytreff in der Sporthalle.

Jeden Freitag von 15:00 bis 17:00 kommt der Mobile Jugendraum (Parkplatz am
KuZ).

Wetter

 

Termine